Prävention

Was Sie selber tun können.

1. Stressoren identifizieren und gezielt reduzieren
2. Einstellung ändern – Glaubenssätze hinterfragen
3. Probleme ansprechen
4. Prioritäten kennen, Ziele setzen und Multitasking vermeiden
5. „Nein!“ sagen
6. Feierabend machen
7. To-Do-Listen neu entdecken
8. Bewusst bewegen / Sport für deinen körperlichen Ausgleich
9. Genügend Schlaf für emotionale Stabilität / Schlafen Sie mal wieder aus!
10. Powernapping
11. Digitale Auszeit nehmen – Verzichten Sie auf Smartphone & Co.
12. Soziale Kontakte, Familie, Freunde
13. Ausgleich durch Hobbys
14. Nehmen Sie sich Zeit für sich
15. Entspannungszeiten bewusst einplanen
16. Gesunde Ernährung bei Stress
17. Viel Wasser trinken
18. Entspannungsübungen für dein Wohlbefinden
19. Wellness & Massagen – Tun Sie sich etwas Gutes!
20. Tanzen als Stresskiller

 

1. Stressoren identifizieren und gezielt reduzieren

2. Einstellung ändern – Glaubenssätze hinterfragen

3. Probleme ansprechen

4. Prioritäten kennen, Ziele setzen und Multitasking vermeiden

5. „Nein!“ sagen

6. Feierabend machen

7. To-Do-Listen neu entdecken

8. Bewusst bewegen / Sport für deinen körperlichen Ausgleich

9. Genügend Schlaf für emotionale Stabilität / Schlafen Sie mal wieder aus!

10. Powernapping

11. Digitale Auszeit nehmen – Verzichten Sie auf Smartphone & Co.

12. Soziale Kontakte, Familie, Freunde

13. Ausgleich durch Hobbys

14. Nehmen Sie sich Zeit für sich

15. Entspannungszeiten bewusst einplanen

16. Gesunde Ernährung bei Stress

17. Viel Wasser trinken

18. Entspannungsübungen für dein Wohlbefinden

19. Wellness & Massagen – Tun Sie sich etwas Gutes!

20. Tanzen als Stresskiller